Allgemeine Geschäftsbestimmungen (AGBs)

 

 Das Kursangebot von CANTIENICA Oberwil b. Zug  ist auf körperlich gesunde, bzw. medizinisch abgeklärte Personen ausgerichtet. Im Zweifelsfall wird empfohlen, vor der Kursanmeldung ärztlichen Rat einzuholen oder mit der Kursleiterin telefonisch Rücksprache zu nehmen.

 

KURSLEITUNG KURSANMELDUNG

Die Kurse werden i.d.R. von Silvia Spescha geleitet, oder durch entsprechende Fachpersonen stellvertretend unterrichtet.

Anmeldungen sind bei Silvia Spescha oder Stellvertretung möglich.

Alle Anmeldungen sind verbindlich!

Anmeldungen werden nach Eingang berücksichtigt. Wir behalten uns vor, einen Kurs abzusagen, wenn die minimale Teilnehmerzahl von 4 Personen nicht erreicht wird. Sämtliche bereits bezahlten Beträge werden rückerstattet.

Die Kursleitung behält sich vor, den Kursstundenplan zu ändern. 

 

KURSABLAUF

Pro Gruppenkurs/Lektion werden acht Anmeldungen angenommen.

Die Kurse sind fortlaufend. Es gibt über das Jahr verteilt ca. 14  Wochen Ferien oder einen reduzierten Stundenplan gemäss Ankündigung.

 

EINSCHREIBEN   FÜR LEKTIONEN

Die KursteilnehmerInnen müssen sich für jede Lektion bei Silvia Spescha anmelden oder sich in der entsprechenden Liste im Studio eintragen.

 

ABMELDUNG VON LEKTIONEN

Im Verhinderungsfall bitte 24 Stunden vor Lektionsbeginn abmelden! bei Abmeldung bis weniger als 6h vor Kursbeginn wird die Lektion verrechnet!

 

KURSABMELDUNG

Abmeldungen bis 40 Tage vor Kursbeginn sind möglich und ohne Kosten verbunden.

Bei Abmeldungen bis 15 Tage vor Kursbeginn ist 50% des Kursgeldes zu bezahlen.

Ab 14 Tagen vor Kursbeginn ist der vollumfängliche Kursbetrag zu entrichten.

 

REGELUNG 10er-Abo

Das 10er-ABO ist ab dem 1. Gruppentraining 4 Monate gültig,

Liegen in dieser Zeit Sommerferien, wird das Abo um die Anzahl Wochen Sommerpause verlängert.

Werden die Dienstleistungen des Anbieters nicht beansprucht, besteht von Seiten des Kunden kein Anrecht auf eine Preisreduktion oder Rückvergütung.

Ausnahme:

- bei Unfall/Krankheit: Aboverlängerung gegen Vorweisen eines ärtztl. Attests

- Bei Schwangerschaft: Aboverlängerung um die Zeitspanne des Trainingsausfalls Ende Schwangerschaft und nach der Geburt (Ab Geburt maximal 12 Wochen)

 

KRANKHEIT / UNFALL

Kann ein Kurs krankheits- oder unfallbedingt nicht besucht werden, besteht nach Einreichung eines Attests die Möglichkeit, den Kurs zu verschieben bzw. die Gebühren für einen anderen Kurs gutschreiben zu lassen. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Bei unentschuldigtem Fernbleiben ist der ganze Kursbeitrag zu entrichten.

 

BEZAHLUNG

Auf der Website ist die IBAN-Nr. notiert. Der Kursbetrag ist vor Kursbeginn zu überweisen. Es kann auch vor Ort mit Karte bezahlt werden: Visa, Mastercard, Maestro, 5% Gebühren- Aufpreis

 

KURSBESTÄTIGUNG/ KRANKENKASSE

Ich bin für Beckenbodengymnastik QUALICERT anerkannt.

Die Kostenübernahme ist individuell je nach Kasse

Auf Verlangen stelle ich eine spezielle Kursbestätigung (QUALICERT) aus.

(für Lektionen ab dem Gesamtwert von CHF 150.- )

 

VERSICHERUNG HAFTUNG

Der persönliche Versicherungsschutz (u.a. Unfall- und Krankenversicherung) ist Sache der Teilnehmenden.

 

SCHWANGERSCHAFT/ GESUNDHEITLICHE EINSCHRÄNKUNGEN

Schwangere und Personen mit gesundheitlichen Einschränkungen sind selber verantwortlich, ob Ihnen eine Position oder Übung unangenehm oder zu streng ist und fragen allenfalls bei der Kursleitung alternative Positionen an. 

 

GESUNDHEITSFRAGEBOGEN

Alle TeilnehmerInnen füllen vor Kursstart den Gesundheitsfragebogen aus und geben ihn der KursleiterIn ab (wird vertraulich behandelt)

Über Änderungen, neue Beschwerden, Operationen etc. wird die Kursleitung umgehend informiert.

 

 

 

Mit der Anmeldung anerkennen Sie die AGBs. Herzlichen Dank! 

 

 

Oberwil b. Zug, 10.6.2016