Schwangerschaft & Rückbildung

Sie möchten

  • mit Leichtigkeit durch die Schwangerschaft gehen?
  • sich körperlich optimal auf die Geburt und die Zeit danach vorbereiten?
  • Beckenbodenschwäche beheben oder vorbeugen?
  • Beckeninstabiliät, Symphysenlockerung, Lymphstau oder ISG-Beschwerden vermindern?
  • Nach der Schwangerschaft wieder zu einem stabilen, kräftigen und schönen Körper zurückfinden?

 

Mit CANTIENICA®-Beckenbodentraining haben Sie die Methode der Wahl getroffen, egal ob Sie schwanger werden möchten, erst frisch oder schon länger schwanger sind, oder ein wirkungsvolles Rückbildungstraining suchen.

 

wann mit CANTIENICA®-Beckenbodentraining beginnen?

 

Am allerbesten ist es, schon in der Schwangerschaft mit dem Training zu beginnen. So können Sie diversen Beschwerden vorbeugen, und behalten Ihre innere Kraft. Die Übungen können mit wachsendem Bauch an Sie angepasst werden. Der tiefe Beckenbodenmuskel hält Ihr Becken stabil, trägt Ihr Baby und hilft beim Gebären. Frauen, die in der Schwangerschaft CANTIENICA®-Beckenbodentraining machen, können sehr oft natürlich, und ohne Dammschnitt gebären. 

 

Wenn Sie CANTIENICA®-Beckenbodentraining schon kennen, können Sie direkt nach der Geburt selber die sanften Übungen wieder machen, und, sobald Sie bereit sind, wieder ins Gruppentraining kommen. Dies ersetzt dann jegliches anderes Rückbildungsturnen. 

 

Wenn Sie das CANTIENICA®-Beckenbodentraining noch nicht kennen, ist es ideal, nach 4-6 Wochen die erste Einzelstunde zum Beginn ihrer Rückbildung zu nehmen. Aber Sie entscheiden selber, wann Sie sich dafür bereit fühlen.  Die Übungen sind in den ersten Wochen sehr sanft, strenge Bauchmuskelübungen werden erst später gemacht, wenn Sie die Tiefenmuskulatur wieder gut aktivieren können, und bei einem Kaiserschnitt erst nach 3 Monaten. Sie werden dank der Rückbildung nach der CANTIENICA®-Methode wieder einen flachen Bauch bekommen, schneller als Sie denken!

 

Selbst wenn Sie erst Monate, oder sogar Jahre nach der Geburt mit der Rückbildung nach der CANTIENICA®-Methode beginnen möchten: es ist nie zu spät, um sicht- und spürbare Erfolge zu erzielen!

  

Lesen Sie mehr über die Cantienicamethode oder die Erfahrungsberichte zweier Mütter

 

 

AKTUELL:

in Zeiten der Corona-Krise werden in nächster Zeit nirgens Rückbildungskurse stattfinden können. 

Meine Empfehlung: 

Bereiten Sie sich schon vor der Geburt vor: Lesen Sie sich mit untenstehenden Büchern in die Methode ein oder schauen sie Videos

Probieren Sie aus. Wenn Ihr Körper die Basics vor der Geburt schon kennt, geht die Rückbildung um so besser. Nach der Geburt kann die Wahrnehmung im Bereich des Beckens vermindert sein, deshalb empfehle ich, die Übungen vor der Geburt zu üben! Das mittlere Trimenon ist der beste Zeitpunkt dafür, aber auch später oder früher geht es. 

 

Vereinbaren Sie mit mir per e-mail oder telefonisch einen Termin für eine Privatstunde per skype/facetime.  In dieser Stunde erkläre ich Ihnen die Grundlagen des Cantienica-Beckenbodentrainings und übe mit Ihnen die Basics. Danach sollten Sie in der Lagen sein, den tiefen Beckenbodenmuskel (Levator ani) vom äusseren Beckenboden (Schliessmuskel) zu unterscheiden, und das Training zu Hause mithilfe von Büchern/videos durchzuführen. Gerne kann zu einem späteren Zeitpunkt eine weitere Privatstunde gebucht werden. 

 

Bücher: "Das perfekte Beckenbodentraining für Sie und Ihn" von Benita Cantieni

"Rückbildung mit Tigerfeeling" von Benita Cantieni

"Cantienica-Yoga für Schwangere" von Andrea Tresch und Benita Cantieni